Geschichte

Es wurde lange Zeit als Bäckerei von der Fam. Mayer geführt bis 1976 das Haus von Anna & Heinrich Hörmann erworben und großzügig umgebaut wurde. Am Anfang als Kaffeehaus eröffnet, wuchs es mit vollem Tatendrang und Ehrgeiz nach größerem zu einem Café-Restaurant und beliebten Jugendtreff. Bis 1987 von den jetzigen Besitzern Petra & Otto Hörmann übernommen und als Bierpub geführt, entschloss man sich 1995 zu einer Komplettsanierung. Nach 3-Monatiger Umbauphase vom kompletten Lokal, Sanitär Räumen und Küchenbereich entstand schließlich die jetzige Pizzeria Castello. Räumlichkeiten für ca. 90 Personen und einen Garten für ca. 95 Personen stehen unseren Gästen zur Verfügung.
Wir hoffen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und wie Sie als Gäste und Freunde unseres Hauses immer wieder willkommen heißen können.

auf ein baldiges Wiedersehen freut sich

Fam. Petra & Otto Hörmann